BGSZ-Dornbusch_0211.jpg

WILLKOMMEN BEI
DER KREATIVWERKSTATT

Sommerpause
08. August 2022 - 26. August 2022


Kurse für September gerne über die Website buchen!

Hochzeitstanz

Gesellschaftstanz im „Offenen Wohnzimmer“ 
unter der Leitung von Bea Blell - Es kann wieder losgehen!

Haben Sie immer noch Lust, in ungezwungenem Rahmen das Tanzbein zu schwingen, Schrittkombinationen im Gesellschaftstanz zu erlernen und anschließend zu üben? Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene, Sie können als Paar oder Einzelperson tanzen (LGBT sind herlich willkommen). 

Termine bis Herbst: Montag 15. u. 29. August, 12. u. 26. September, 10. Oktober
Uhrzeit: 18.30 bis 20.00 Uhr Kurs anschließend bis max. 21.00 Uhr freies Tanzen 
Teilnahmebeschränkung: 30 Personen, Anmeldung erforderlich unter: cafe.anschluss@frankfurter-verband.de
Eintritt: 3,50 Euro


Bitte führen Sie an den jeweiligen Montagen zuhause oder im Testzentrum einen Corona Schnelltest durch, damit wir uns alle sicher fühlen können.

 

10.09.2022: café haYmat - ANKOMMEN


Im Rahmen des Projektes PS: fragile haYmat laden saloonY e.V. und das Café Anschluss zum ersten Termin des café haYmat ein. café haYmat ist eine Gesprächsreihe, die sich den Perspektiven und Geschichten von Frankfurter*innen rund um das Ginnheimer Viertel Platensiedlung widmet.
In diesem Jahr beginnen wir mit dem Thema ANKOMMEN. 
Drei Frankfurter*innen berichten aus ihrem Leben, erinnern sich und erzählen ihre Geschichten.

Die Veranstaltung inklusive Essen und Trinken ist kostenfrei - Spenden sind willkommen. 

Wann: 10.09.2022, 15 - 17.30 Uhr 
Wo: Café Anschluss, Hansaallee 150, 60320 Frankfurt

 

Horizontale Logoaufstellung klein.png
Eine Frau trägt eine Polizeiweste

Save the Date: 07.09.2022, 14 Uhr im Café Anschluss

"Uffpass vor falschen Polizisten, Schockanrufen und Enkeltrick.
Kriminalitätsphänomene und wie verhalte ich mich richtig."
Vorsicht bei „Hallo Mama, ich bin es. Ich habe eine neue Nummer, weil mein Handy kaputtgegangen ist. Bitte speichere die Nummer ab.“ als Whatsapp Nachricht oder Anrufen durch falsche Polizeibeamte, oder Anrufen, dass nahe Angehörige in einer Notlage sind. Die Seniorenprävention erläutert am 07. September, wie Sie nicht so schnell auf diese Tricks hereinfallen.