KUNSTHANDWERK

Freies Arbeiten mit Ton

Donnerstags 18.00 -21.00 Uhr  
Kursnummer 343

27.08.2020 – 29.10.2020

In unsere Töpferwerkstatt werden Sie dazu angeregt, mit verschiedenen keramischen Techniken zu arbeiten. Außerdem geht es um die Gestaltung der Oberfläche mit Engoben und Glasuren. Die haptische Oberfläche können Sie gestalten oder auch nicht und das endgültige Aussehen mit Farbe (Engoben, Glasuren) bestimmen.

 
Kosten: 150 € (10 Kurseinheiten)
Kursleiterin: Elisabeth Reuter, Archäologin M.A., ausgebildete Keramikgestalterin
 
Material- und Brennkosten werden nach Verbrauch berechnet.

 

Anmeldung und Informationen unter: 069 / 29 98 07 - 23 57

Upcycling statt Wegwerfen! – Nähcafé

Aus zwei mach eins – Kreativität und Nachhaltigkeit

Mittwochs 14.00 -17.00 Uhr  
Buchungsnummer 332

Block 02.09.,09.09.,16.09.,23.09.,30.09.20

Noch im Schrank? Ehemalige Lieblingsbluse … Teure Pullover mit Mottenlöchern … Mäntel und Jacken aus hochwertigen Wollstoffen … Stücke mit Erinnerungswert … Gesammelte Materialien, aus denen man irgendwann irgendwie etwas machen könnte… Wagen wir es endlich zu experimentieren, individuelle Stücke zu kreieren, den Materialmix auszuprobieren, unter fachlicher Anleitung interessante, „neue‟ Produkte zu gestalten.

 

Haushaltsnähmaschinen, Kantenholz und Overlockmaschine stehen zur Verfügung.

Kleidungstausch: Im Nähcafé besteht auch die Möglichkeit, Kleidungsstücke mit Teilnehmerinnen zu tauschen. Kaffee, Tee und hausgemachten Kuchen gibt es im Saal des Café Anschluss.

Bitte mitbringen: Eigene Ideen und Wünsche, Nähgarn, Reißverschlüsse, eigene Schere, ggf. Schnitte.

Kosten: 75 € pro Block (5 Einheiten)

Leitung: Mansura Pur-Alian, Schneiderin, Bekleidungstechnikerin


Anmeldung und Informationen unter: 069 / 29 98 07 - 23 57

KONTAKT

 

Einfach anrufen oder vorbeikommen!
 

ADRESSE
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 299 807-2357

E-Mail: info@kreativwerkstatt-ffm.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag und Donnerstag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Freitag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

 

© 2020 Frankfurter Verband

  • Facebook